Efficiency House Plus

Das Effizienzhaus (mit dem) Plus - Von der Marktreife zur Marktbreite?   Veranstaltungsort: Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin Veranstaltungszeit: Mittwoch, 22. Mai 2019 von 09:30 bis 12:30 Uhr Veranstalter: Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB), ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH  
Post date: 17 Apr 2019
Type: Ereignis

On 14 July 2017 a settlement of plus energy houses was inaugurated with a ceremonial key hand over to the building owners. All 13 houses (nine single-family houses and four double house halves) fulfil the efficiency house plus standard defined by the German Building Ministry. As such they generate more final and primary energy from renewable energy sources than they consume if balanced over a year. This includes also the household electricity use.
Post date: 8 Aug 2017
Type: News

Auf der EXPO 2017  in der kasachischen Hauptstadt Astana zeigt die Bundesrepublik Deutschland unter dem Titel „Energy on Track“ wie die Energiewende „made in Germany“ umgesetzt wird. Einer der Ausstellungsräume ist die „Stadt der Zukunft“ in dem ein begehbares „Effizienzhaus Plus“ gezeigt wird, das auf dem Kopf steht. Geboten wird deutsche Spitzentechnologie zum Anfassen und Mitmachen.
Post date: 7 Aug 2017
Type: News

Eine Siedlung aus Fertighäusern in Wuppertal ist ein lebendes Forschungslabor („Living Lab“) für zukunftsweisende Energiekonzepte für Stadtquartiere. Die 19 modernen und vollausgestatteten Häuser erfüllen alle den Effizienzhaus Plus-Standard des Bauministeriums. Das bedeutet, sie erzeugen in einer jährlichen Bilanz mehr Energie aus erneuerbaren Energiequellen als die Häuser verbrauchen. Jedes Haus beinhaltet eine elektrische Wärmepumpe, eine PV-Anlage auf dem Dach und teilweise auf der Fassade und einen elektrischen Speicher (Batterie).
Post date: 19 Jul 2017
Type: News

05.05.2017 | 13:30 - 16:30 Moderation: Peter-M. Friemert Informationsstelle Effizienzhaus Plus/ZEBAU Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, Geschäftsführer  
Post date: 31 Mär 2017
Type: Ereignis

In Deutschland hat energiesparendes Bauen eine lange Tradition. Seit mehr als 30 Jahren wird am Gebäude der Zukunft geforscht, das klimaneutral bewohnt werden kann. Das Effizienzhaus Plus ist nicht an eine bestimmte Technologie gebunden, sondern es kann vielfältig durch eine intelligente Kombination von energieeffizienten Bautechnologien und erneuerbaren Energiegewinnsystemen realisiert werden.  
Post date: 9 Jan 2017
Type: Publication

Zum dritten Mal in Folge wird 2017 ein Netzwerkworkshop in München auf der BAU  im Rahmen eines öffentlichen Werkstattdiskurses durchgeführt. Wie auf den Veranstaltungen 2013 und 2015 werden wieder über 300 Teilnehmer erwartet, die dort aktuelle Erkenntnisse und Trends diskutieren werden.
Post date: 3 Jan 2017
Type: Ereignis

The under construction Louise-Otto-Peter School in Hockenheim will be the first educational building within the efficiency house plus programme of the German Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety. The roofing ceremony (Richtfest) took place in summer 2016, the completion is planned for April 2017. The building envelope of the efficiency house plus school is built in passive house level.
Post date: 21 Okt 2016
Type: News

Als erster Bildungsbau im Effizienzhaus Plus-Programm  des BMUB entsteht derzeit der Neubau der Louise-Otto-Peters-Schule in Hockenheim. Das Richtfest fand im Sommer 2016 statt, die Fertigstellung ist für April 2017 geplant. Die Gebäudehülle der Effizienzhaus Plus-Schule wird im Passivhausstandard errichtet. Eine Wärmepumpe in Kombination mit einem Eisspeicher, der auch für die sommerliche passive Kühlung genutzt wird, reduziert die Nutzung des städtischen Nahwärmenetzes auf Spitzenlastzeiten. 191 kWp Photovoltaik werden zur Stromerzeugung eingesetzt.
Post date: 21 Okt 2016
Type: News

On May 2 2016, the first renovated multi-family houses, to generate more energy than they consume annually, were inaugurated in Neu-Ulm, Germany. The nearly 80 years old buildings have been modernised in an energy efficient and top-quality architectural way. They have received high-level insulation and have been equipped with modern building technology for the use of renewable energy. The remaining low energy demand will be covered from photovoltaic panels. The ground plots have been modified, the ground floor adapted to be barrier-free and the attic reconstructed to studio apartments...
Post date: 16 Mai 2016
Type: News