cities

On 11 October, 2016 the winner cities of the competition "Energy Efficient Cities" presented the results of their five year work on improving the energy efficiency on a whole city level funded by the Federal Ministry of Education and Research. The final project event took place in Stuttgart and allowed insights in the intensive work, measurable results, innovative technologies, methods, tools and services that can be transferred to other German and international cities.
Post date: 17 Oct 2016
Type: News

One of the key issues facing modern cities today is to avoid municipalities being locked in to technology from a single provider, and to ensure they are free to transition to the most convenient products and services for citizens offered by competitors   As more and more cities launch projects to become smart, a substantial need is emerging: the ability to share the various models across the world so that they can be replicated anywhere.  
Post date: 12 Sep 2016
Type: News

Mit dem dena-Kongress geht im November 2016 erneut der größte branchenübergreifende Kongress zur Energiewende in Deutschland an den Start. Unter dem Motto "Die Zukunft der Energiewende" bieten wir Ihnen ein vielfältiges Programm mit Themen wie:   Integrated Energy: dezentral trifft digital Zukunft Wärmemarkt: Aufbruch statt Stagnation! Stadtwerk, Aggregator und Prosumer: Wer macht deutsche Cities smart? Zukunft Energetische Gebäudesanierung: Innovationen und Perspektiven
Post date: 12 Jul 2016
Type: Event

For a successful energy transition, Germany needs to improve the energy efficiency of whole city quarters. An integrated approach “from the building to the quarter” allows to increase the energy efficiency of the building stock, having in mind affordable apartments and senior-friendly refurbishment. Since 5 years, communes with the aim of improving the energy efficiency of whole city quarters can receive grants by the state-owned KfW bank. So far, energy improvements in more than 550 city quarters have been launched.
Post date: 12 Jul 2016
Type: News

Die Forschungsprojekte der Förderinitiative Energieeffiziente Stadt (EnEff:Stadt) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigen eindrucksvoll, welchen Beitrag technische Innovationen und die systemische Betrachtung der Gebäudeeffizienz auf Quartiersebene leisten können. Im Mittelpunkt stehen außerdem vielschichtige Versorgungsstrategien, um im Zuge einer nachhaltigen Stadtentwicklung den Primärenergiebedarf deutlich zu senken.
Post date: 12 Jul 2016
Type: Publication

Energetischer Stadtumbau: Energieleitplanung und Wärmenetze für neue Nachbarschaften in Ludwigsburg Grünbühl-Sonnenberg  
Post date: 12 Jul 2016
Type: Publication

Dieser Band der EnEff:Stadt Schriftenreihe befasst sich mit Planungshilfsmitteln für die energetische Quartiersplanung.   Im Fokus stehen Planungshilfsmittel, die in EnEff:Stadt-Demonstrationsprojekten eingesetzt und im Rahmen einer Querschnittsauswertung untersucht wurden.  
Post date: 4 Jul 2016
Type: Publication

Das hier beschriebene beispielhafte Vorhaben des Stadtquartiers "Karlsruhe-Rintheim" ist Teil der Initiative EnEff:Stadt und zeigt auf, wie neben der Kostenoptimierung für die Energiewende auch eine Minimierung des Primärenergieeinsatzes und der CO2-Emissionen erreicht werden. Das Quartier weist derzeit 36 Gebäude mit 1.243 Wohneinheiten auf, die aus den 1950er und 1960er Jahren stammen. Die vorliegende Publikation beschreibt die Ausgangslage in Rintheim, die Vorgehensweise bei der "integralen Quartierssanierung" und die bis 2013 erzielten Ergebnisse.
Post date: 4 Jul 2016
Type: Publication

Der Energiekonzept-Berater für Stadtquartiere - Ein Potenzialbewertungstool aus der Forschungsinitiative EnEff:Stadt  
Post date: 4 Jul 2016
Type: Publication

Im Rahmen der Begleitforschung zu EnEff:Stadt wurde eine vergleichende Auswertung von zwölf Demonstrationsvorhaben durchgeführt. Hierfür entwickelten die Autoren Methoden und ein energetisches Bilanzierungstool auf Grundlage der DIN V 18599, die es ermöglichen, die Projekte unter den gleichen Randbedingungen auszuwerten.
Post date: 4 Jul 2016
Type: Publication